Face ID: Nächstes Gerät könnte das Apple iPad Pro sein

Apple Ipad Pro Header

Wenn Apple eine neue Technologie einführt, dann wird diese in der Regel nach und nach in alle Geräte integriert. Das dürfte auch bei Face ID der Fall sein.

Die Gesichtserkennung soll nämlich den Fingerabdrucksensor (Touch ID) komplett ablösen und Ming-Chi Kuo geht davon aus, dass das Apple iPad Pro das nächste Modell mit der Technologie sein wird. Allerdings nur das Pro-Modell, das günstigere iPad könnte noch mal mit einem Fingerabdrucksensor erscheinen.

Klingt für mich einleuchtend, wobei ich dann auch fast davon ausgehe, dass das Tablet kommendes Jahr ein kleines bisschen teurer werden wird. Vielleicht wird Apple dem Modell dann nämlich ein komplett neues Design mit noch weniger Rand (der Home-Button wird sicher verschwinden) spendieren.

Face ID: Vielleicht schon im iMac Pro zu finden

Das aktuelle iPad Pro wurde im Juni auf der WWDC vorgestellt, bis zum neuen iPad Pro wird es also sicher noch eine Weile dauern. Ich bin mal gespannt, ob Face ID auch schon die kommende Mac-Generation erobern wird. Immerhin hat man dem MacBook Pro erst einen Touch ID-Sensor spendiert.

Ebenfalls ganz oben auf der Liste für Face ID: Der iMac Pro. Hier fehlen aktuell aber noch Details und ein neuer Mac Pro steht auch noch im Raum. Wie gesagt, ich bin mal gespannt wie viel Druck Apple nun bei Face ID macht und ob die Technologie nächstes Jahr schon in den neuen Macs zu sehen sein wird. Vor allem der iMac (Pro) würde sich für Face ID gerade zu anbieten finde ich.

Mal schauen, ob Apple noch ein zweites Event für die zweite Jahreshälfte geplant hat, denn es fehlen auch noch Details zum HomePod der im Dezember kommt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.