Apple iPhone 8: Neustart erzwingen

Hardware

Apple hat beim iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus die Vorgehensweise geändert, wie man einen Neustart des Smartphones erzwingen kann.

Sollte ein iPhone mal unrund laufen oder in irgend einer Art Probleme machen, kommt auch bei dieser Geräteklasse die alte IT-Weisheit zum Tragen: Reboot tut gut. Wer mit einem Apple iPhone 8. bzw. 8 Plus unterwegs ist, dem ist eventuell bereits aufgefallen, dass Apple bei diesen Smartphones eine neue Vorgehensweise für den erzwungenen Neustart eingeführt hat.

Während man beim iPhone 6s (und älter), iPad oder iPod touch die Standby-Taste und die Home-Taste gleichzeitig mindestens zehn Sekunden lang gedrückt halten muss und beim iPhone 7 oder iPhone 7 Plus die Standby- und die Leiser-Taste gleichzeitig mindestens zehn Sekunden lang gedrückt halten muss, verlagert sich das beim iPhone 8 (Plus) auf eine andere Tastenkombination.

Apple iPhone 8: Neustart erzwingen

Apple gibt als Anleitung für den erzwungenen Neustart des iPhone 8 (Plus) folgendes im Supportbereich an:

Drücken Sie die Lauter-Taste, und lassen Sie sie sofort wieder los. Drücken Sie danach die Leiser-Taste, und lassen Sie sie sofort wieder los. Halten Sie anschließend die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Übrigens: Drückt ihr die Seitentaste (Power) schnell fünfmal hintereinander, erscheint der Schieberegler “Notfall SOS”. Anschließend muss vom Nutzer zwingend die PIN zum Entsperren des Lockscreens eingegeben werden, Touch ID oder später Face ID beim iPhone X werden so also temporär deaktiviert.

via macrumors


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.