Apple iPhone X: Das sagen DisplayMate und DxOMark

Apple Iphone X Tisch

Gestern veröffentlichten sowohl DisplayMate, als auch DxOMark ihre Ergebnisse zum Apple iPhone X. Es gibt positive Worte für das Modell.

Das meiste Lob gibt es von DisplayMate, die nach all den Jahren für Samsung-Lob nun das Display des iPhone X als „bestes Display“ auf dem OLED-Markt gewählt haben. Vermutlich wird das iPhone X dort bis zum Samsung Galaxy S9 bleiben.

Warum ist das so? Wir haben laut DisplayMate die maximale Auflösung in den Displays erreicht und mehr Pixel werden nicht für bessere Bilder sorgen. Die Hersteller sollen sich lieber auf die Optimierung der Display konzentrieren und schauen, dass diese in jedem Licht gut aussehen. Und das tut Apple sehr gut.

Den vollständigen Bericht bei DisplayMate könnt ihr euch hier durchlesen.

Auch bei DxOMarkt hat man das iPhone X nun getestet und kommt auf 97 Punkte. Damit teilt es sich Platz 2 mit dem Huawei Mate 10 Pro und liegt einen Punkt hinter dem Google Pixel 2. Wobei es beim reinen Wert für Fotos das erste Smartphone ist, das mehr als 100 Punkte (101 um genau zu sein) erzielt.

Den vollständigen Bericht bei DxOMark könnt ihr euch hier durchlesen.

Anmerkung: Bitte nicht als Standard nehmen

Ich weiß, dass die Hersteller gerne mit solchen Ergebnissen Werbung machen, aber als Nutzer muss man hier aufpassen. Ich habe es beim Mate 10 Pro schon erwähnt, glaube wir werden da aber mal an einem allgemeinen Hinweis arbeiten. Es sind am Ende auch subjektive Ergebnisse und kein objektiver Standard in der Branche.

Sowohl DisplayMate, als auch DxOMark legen die Parameter für ihr Ergebnis fest und diese Parameter sind dann für die Bewertung verantwortlich. Andere würden vielleicht andere Parameter festlegen und zu einem anderen Ergebnis kommen. Oder die Parameter anders bewerten und beim gleichen Testverfahren zu einem anderen Ergebnis kommen. Das muss man immer im Kopf behalten.

Dennoch kann man sich die Berichte der beiden Medien durchlesen, wenn man sich für ein Smartphone interessiert, denn beide gehen in ihrem Gebiet so sehr in Detail wie kein anderes Medium. Wobei ich euch an dieser Stelle auch noch den Test von Austin Mann empfehlen kann, der sich ebenfalls mit der Kamera des iPhone X beschäftigt hat. Er liefert vor allem auch ansehnliche Fotos.

Bei Apple ist man übrigens auch sehr stolz auf das Ergebnis von DisplayMate:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.