Apple iPhone 6 und 6 Plus: Verkauf in weiteren Ländern startet – Österreich und Schweiz dabei

Hardware

Wie Apple bereits bei der Vorstellung des iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus verkündet hat, startet ab heute, dem 26. September, der Verkauf der beiden Geräte in mehr als 20 weiteren Ländern.

Interessant für die Leser dieses Blogs sind hier vor allem Österreich und die Schweiz. Preislich geht es in der Schweiz bei 759 CHF für das iPhone 6 und bei 879 CHF für das 6 Plus los. Die Preise in Österreich entsprechen den Preisen in Deutschland, es werden also 699 bzw. 799 Euro fällig. Ab heute sind die Smartphone aber auch in Belgien, Dänemark, Finnland, Holland, Irland, Isle of Man, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Qatar, Russland, Saudi Arabien, Schweden, Spanien, Taiwan, Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten zu haben.

Die Modelle sind wie üblich über den Apple Online Store, lokale Apple Stores, ausgewählte Apple Premium Reseller und über verschiedene Provider erhältlich. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden bis zum Ende des Jahres in 115 Ländern erhältlich sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.