Apple iWatch: SDK offenbar bereits an Entwickler verteilt und eigener App-Store

Wearables

Konzept der Apple iWatch

Am neunten September wird Apple wohl die lang erwartete iWatch vorstellen. Laut einem Bericht von 9to5Mac wurde das dazugehörige Software-SDK bereits an ausgewählte Entwickler verteilt.

Die Verteilung des SDKs soll dabei erst vor kurzem stattgefunden haben – unter anderem hat wohl auch das Entwicklerteam von Facebook entsprechenden Zugriff bekommen. Möglicherweise möchte Apple so sicherstellen, dass die Entwickler passend zur kommenden Keynote bereits erste angepasste Apps für die Smartwatch parat haben, damit Apple diese dann zeigen kann.

Aus dem Bericht geht ebenfalls hervor, dass die iWatch möglicherweise auch einen eigenen App-Store bekommen, analog zum iTunes App Store für iOS und Mac App Store für OS X, bekommen soll. Sicherlich sollte man derlei Informationen mit einer gewissen Prise Skepsis gegenüberstehen – inwiefern das Ganze der Wahrheit entspricht, wird sich letztlich am Dienstag zeigen.

Quelle 9to5Mac via iMore


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.