Apple kauft WiFiSLAM für Indoor-Navigation

Hardware

Ganz aktuell hat Apple die Firma WiFiSLAM aufgekauft, die sich mit dem Thema Indoor-Navigation auseinandersetzt. Das legt natürlich nahe, dass Apple derlei Funktionen in den eigenen Kartendienst integrieren möchte, nachdem Google bereits seit Ende letzten Jahres eine Indoor-Navigation anbietet.

Die Technologie, die WiFiSLAM nutzt, ermöglicht dabei eine ziemlich sehr Festlegung der eigenen Position in einem Gebäude über ein bestehendes WiFi-Signal, wodurch die Ortung auf bis zu ca. 2,5 Meter genau ist. Das junge Unternehmen, welches seit zwei Jahren besteht, war Apple Berichten zufolge 20 Millionen US-Dollar wert – also eher eine Akquirierung im kleineren finanziellen Rahmen, die aber interessante Folgen in Bezug auf Apple Maps haben dürfte.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.