Nicht billig: Der Apple Lightning-To-30-Pin-Adapter

Eine interessante Neuerung auf der heutigen Keynote zum iPhone 5 und den neuen iPods war neben all den anderen Dingen natürlich auch die Einführung des neuen Lightning-Connectors, der im iPhone 5, dem iPod-Touch der fünften Generation und dem iPod-Nano der siebten Generation verbaut wird. Dieser neue Connector löst den alten 30-Pin-Connector ab, den Apple seit 2003 verbaut hat. Natürlich hat sich Apple auch Gedanken darum gemacht, was die Rückwärtskompatibilität mit alten Ladekabeln und sonstigem Zubehör angeht.

Dafür wird es zukünftig einen entsprechenden Adapter geben. Diesen gibt es in zwei Ausführungen. Die Erste (oben abgebildete) wird es in den USA für 29 US-Dollar zu kaufen geben und die Zweite (unten abgebildet) für 39 US-Dollar. Letztere hat noch ein kleines Kabel integriert. Beide Adapter werden ab Oktober ausgeliefert. Billige Nachbauten aus Fernost dürften wir kurz darauf sehen.

Quelle TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität