Apple MacBook: 20 Prozent mehr Leistung dank 1,3-GHz-Prozessor

MacBook 2015 Silber

Das im März vorgestellte neue Apple MacBook rief in den ersten Testberichten gemischte Meinungen hervor. Neue Benchmark-Werte ergänzen diese Einschätzungen.

Was Apple beim Desgin und Handling gut macht, versaut man sich bei Preis, Anschlüssen und Rechenleistung wieder. So könnte man zumindest die aktuell kursierenden Meinungen zu dem Gerät zusammenfassen. Vor allem der relativ leistungsschwache, dafür aber lüfterlos nutzbare Intel Core M Prozessor sorgte für Kritik. Zwar können mit diesem Chipsatz alltägliche Aufgaben gemeistert werden, aber mehr eben auch nicht.

In der Basisausstattung des neuen MacBooks taktet der Core M mit 1,1 GHz (Turbo Boost bis zu 2,4 GHz) , kann aber auch mit 1,2 GHz (Turbo Boost bis zu 2,6 GHz) und gegen einen saftigen Aufpreis mit 1,3 GHz (Turbo Boost bis zu 2,9 GHz) gekauft werden. Wer zum 1,3-GHz-Prozessor greift, darf mit etwa 16 bis 22 Prozent mehr Leistung rechnen, als sie der 1,1-GHz-Prozessor bietet.

Die Werte, welche der Benchmark Geekbench liefert, schauen wie folgt aus:

MacBook 1,1 GHz

  • 32-Bit: Single-Core ∅ 2212, Multi-Core ∅ 4070
  • 64-Bit: Single-Core ∅ 2428, Multi-Core ∅ 4592

MacBook 1,2 GHz

  • 32-Bit: Single-Core ∅ 2348, Multi-Core ∅ 4603
  • 64-Bit: Single-Core ∅ 2579, Multi-Core ∅ 5185

MacBook 1,3 GHz

  • 32-Bit: Single-Core 2271, Multi-Core 4841
  • 64-Bit: Single-Core ∅ 2816, Multi-Core ∅ 5596

Damit liegt das neue MacBook mit 1,3-GHz-Prozessor in etwa auf dem Leistungsniveau eines 1,4 GHz iMac (2014) bzw. 1,4 GHz MacBook Air (2014). Das sind beides jeweils die Einstiegsmodelle, mit einem Intel Core i5-4260U.

Das wäre alles okay und in Kombination mit dem Design bzw. Gewicht macht es das auch zu einem nicht uninteressanten Ultrabook, wenn da der irre Preis nicht wäre. Apple will aktuell für das günstigste Modell mit dem 1,3 GHz Intel Core M 1.699,00 Euro haben. Saftig. Freie Händler unterbieten diesen Preis etwas. So will der Onlineshop Mactrade aktuell 1.594,00 Euro für dieses Modell (mit dem Gutscheincode „MACBOOK12-100“).

Benchmark via 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.