Apple Maps Connect gestartet

Apple Maps Connect

Mit Apple Maps Connect ist in den USA ein Onlineangebot gestartet, welches sich an Betreiber lokaler Geschäfte bzw. Firmen richtet.

Damit will es Apple ermöglichen, bestimmte Orte im hauseigenen Kartendienst durch den jeweiligen Besitzer verwalten bzw. verbessern zu lassen. Bisher nutzt Apple für solche Orte vor allem Daten des Anbieters Yelp, durch die neuen Möglichkeiten dürfte sich der Datenbestand auf lange Sicht deutlich verbessern und so eventuell endlich ein wenig zu Google aufschließen. Auch für Apples Indoor Positionierungsdienst kann man sich auf der Webseite anmelden.

Auch hierzulande lässt sich mit Apple-Account bereits ein Blick auf die neue Webseite werfen, will man allerdings neue Einträge anlegen, bekommt man eine Info, dass Apple Maps Connect in Deutschland noch nicht verfügbar ist.

Zu Apple Maps Connect →

22-10-2014_08-26-57

22-10-2014_08-34-54

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.