Apple nimmt Bang With Friends aus dem App Store

bang with friends

Nachdem Bang With Friends seit etwas mehr als einer Woche als App für iOS und Android verfügbar ist, konnte der anzügliche Dienst einiges an Buzz verzeichnen. Das Ganze geht nun so weit, dass Apple die iOS-App nun aus dem App Store entfernt hat. Für diese Schritte ist Apple ja bereits bekannt, nachdem es in der Vergangenheit z.B. bereits 500px getroffen hat.

Der Name der App bzw. des Dienstes sagt im Grunde bereits aus, wofür sie genutzt werden kann: Mittels Facebook-Login kann man aus den dortigen Kontakten die auswählen, mit denen man wohl gerne Sex haben würde. Das Ganze bleibt so lange anonym, bis der jeweilige Gegenpart die gleiche Bewertung über einen abgegeben hat. Anschließend werden beide Kontakte vom Dienst darüber benachrichtigt.

Aufgrund dessen ist es nicht wirklich überraschend, dass Apple diesen Schritt ging, wenngleich eine offizielle Stellungnahme bisher noch fehlt. Die einzige Frage, die sich mir eigentlich stellt, wäre die, weshalb Apple die Applikation überhaupt erst zugelassen hat. Bei der Masse an Apps kann sicherlich mal eine „durchrutschen“, allerdings erkennt man den Nutzen der App ja bereits am Namen – man müsste die App dahingehend also nicht einmal wirklich überprüfen, um zumindest misstrauisch zu werden. Auf der Webseite des Dienstes heißt es, dass die Entwickler im Dialog mit Apple stehen, um die Anwendung baldmöglichst wieder im App Store verfügbar zu machen.

via The Verge Danke auch Anon!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.