Apple plant wohl Premium-Abo-Dienst für News

Apple News App

Apple soll einen Abo-Dienst für News planen, der dann in den kommenden Monaten an den Start gehen soll. Ich denke aber nicht in Deutschland.

Apple bietet seit einiger Zeit eine eigene News-App für iOS an, die findet man aber immer noch nicht in Deutschland. Diese App möchte man nun laut Bloomberg mit einem Abo-Modell ausbauen. Das soll ähnlich wie bei Apple Music funktionieren, es gibt dann aber eben eine Flatrate für News-Artikel und Magazine.

Letzten Monat wurde bekannt, dass Apple als Hilfe für die Umsetzung das Team von Texture übernommen hat und ich vermute, dass der Dienst dann entweder auf der WWDC im Juni, oder dem September-Event vorgestellt wird. Da Apple jedoch keine News-App in Deutschland anbietet, wird das Angebot vermutlich auch nicht zu uns kommen. Falls man jedoch größere Pläne für ein Premium-Angebot bei den News besitzt, dann wird man das in Zukunft vielleicht auch weiter ausbauen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung

Apple iOS 13 kommt auf 50 Prozent bei iPhone-Nutzern in Firmware & OS

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife