Apple soll an Software-Plattform für den Bereich „Smart Home“ arbeiten

apple_logo_header

Einem Bericht der Financial Times zufolge soll Apple an einer neuen Software-Plattform für den Bereich „Smart Home“ arbeiten, die das Unternehmen bereits auf der WWDC 2014 in der kommenden Woche präsentieren möchte.

Das iPhone soll das Zentrum für die Steuerung der eigenen vier Wände werden, so die Financial Times. Apple greift im Bereich „Smart Home“ an und soll seine Idee in der kommenden Woche auf der WWDC 2014 präsentieren. Dieser Bereich ist das nächste große Ding bei Apple, so der Bericht. Ein wichtiges Element im Ökosystem von Apple wird der Apple TV spielen, für den dieses Jahr ein großes Update ansteht.

Apple möchte damit vor allem das eigene Ökosystem rund um iOS ankurbeln und in Zusammenarbeit mit anderen Herstellern das perfekte System für das verknüpfte Haus vorstellen. Alle nötigen Gadgets werden natürlich direkt über den Apple Store und in den Retail Stores erhältlich sein. Apple wird dafür ein neues System nutzen, das ähnlich wie „Made for iPhone“ funktioniert und ganz klar zeigen soll, auf welche Produkte man hier setzen kann. Wie das Logo aussieht, ist aber noch nicht bekannt.

Die Privatsphäre soll hier im Vergleich zur Konkurrenz, die FT nennt Google, ganz klar im Vordergrund stehen. Ähnlich wie bei CarPlay soll dieser Bereich in Zukunft das Wachstum fördern. Der Bericht merkt aber auch an, dass Apple seine Pläne kurz vor der Präsentation gerne mal über den Haufen wirft. Aktuell steht der Bereich Smart Home aber ganz oben auf der Agenda für die Keynote in der kommenden Woche.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones