Apple stellt Sonderseite zum Entfernen des U2-Albums aus iTunes online

U2 Album iTunes Header

Apple schenkte letzte Woche allen iTunes-Nutzern ein Album – das Neue von U2. Das gefiel nicht jedem, im Gegenteil: Es sorgte regelrecht schon für einen Shitstorm gegen das Unternehmen. Jetzt der Schritt zurück.

Das hatte sich Tim Cook sicher anders vorgestellt, als man letzte Woche das neue U2-Album Songs of Innocence präsentierte und bekannt gab, dass man es jedem Nutzer schenken wird, der es vor dem 13. Oktober runterlädt. Die Aktion ging allerdings nach hinten los. Warum? Weil das Album automatisch in den Bibliotheken der Leute auftauchte. Leute nehmen gerne etwas geschenkt, man sollte es ihnen nur nicht aufdrücken. Das tat Apple in diesem Fall aber.

Seit heute gibt es daher im Service-Bereich eine Sonderseite. Dort kann man das Album komplett von seinem Account entfernen, wenn man das dort auf gar keinen Fall sehen möchte. Wie das geht? Im Grunde genommen nur auf diesen Link klicken und der Anleitung folgen. Ist nicht schwer. Solltet ihr euch die Lieder, obwohl ihr das Album nicht wollt, auf euren PC oder euer iOS-Gerät geladen haben, müsst ihr diese allerdings noch manuell entfernen.

Ein Schritt, den Apple wohl gehen musste, nachdem die Leute in den sozialen Netzwerken sich darüber lustig gemacht haben. Ich glaube ja, dass hier erst mal wesentlich heißer gekocht, als gegessen wurde. Obwohl es durchaus für ein paar lustige Tweets gesorgt hat. Apple hätte das Album vielleicht einfach nur kostenlos anbieten und nicht jedem aufdrücken sollen. Doch manche Leute regen sich auch gerne mal auf, um sich aufzuregen. Schade eigentlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.