Apple startet Safari Technology Preview

Am gestrigen Abend hat Apple offiziell die Safari Technology Preview gestartet. Damit bringt das Unternehmen, ähnlich wie auch Google, Vorabversionen seines Browsers zu den Nutzern.

Jeder interessierte Nutzer, der OS X 10.11.4 oder höher nutzt, kann sich ab sofort die Safari Technology Preview herunterladen, installieren und ausprobieren. Ein Entwickleraccount ist dafür nicht notwendig. Dabei handelt es sich um eine Vorabversion des Safari-Browser, die einige neue Funktionen mitbringt, allerdings noch nicht hundertprozentig rund laufen muss. Man sollte die Ausgabe in Sachen Stabilität maximal als Beta ansehen. Alle Änderungen im Vergleich zur Stable-Version von Safari finden sich im Changelog der Preview.

Ähnlich wie die Canary-Builds von Google Chrome, kann die Safari Technology Preview neben dem normalen Safari installiert und genutzt werden. Sämtliche lokalen Daten bleiben dabei separiert, ein Abgleich von Verlauf und Lesezeichen über Apples iCloud erfolgt allerdings dennoch auf Wunsch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.