Apple vs. Samsung – Nokia und Sony Ericsson zeigen wie man nicht das iPhone kopiert

Gestern ging es in die Schlussrunde im Prozess zwischen Apple und Samsung, bei dem es aktuell immerhin um die stolze Summe von 2,5 Milliarden Dollar geht. Beide Parteien können nun nochmal ihre Argumente vorbringen, wobei es sich im Kern wieder einmal darum drehte, wer von wem was kopiert bzw. nachgemacht habe. Es wurden wieder jede Menge Modelle, Symbole und Technologien von Apple angebracht, die wir alle so oder so ähnlich schon mal gesehen haben. Neu war allerdings, dass Apple Modelle von Nokia und Sony Ericsson angeführt hat.

Not every smartphone needs to look like an iPhone

Das bezieht sich auf das Nokia Lumia 800 und das Sony Xperia Arc S. Beide Geräte zeigen sehr schön, dass man sich beim Design durchaus von der Masse bzw. irgendwie auch vom iPhone abheben kann. Noch besser, diese Geräte wurden bzw., werden immer noch regelmäßig für ihr tolles Design ausgezeichnet oder gelobt. Hätte sich Samsung also einfach mehr trauen sollen? Ich bin auf jeden Fall gespannt auf das Urteil, eine glasklare Entscheidung erwarte ich allerdings nicht.

via wmpoweruser Quelle theverge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.