Apple Watch im Kratztest

Wearables

Bei Unbox Therapy ist man an das Displayglas der Apple Watch Sport gekommen und unterzieht dieses einem Kratztest.

Das Display besteht aus sogenanntem Ion‑X Glas, was nicht ganz so kratzfest wie das „Saphirglas“ der normalen Apple Watch (ohne Sport) sein soll, aber dennoch widerstandsfähiger, als normales Glas. Apple beschreibt es als Glas aus Aluminiumsilikat, welches auf molekularer Ebene durch Ionentausch gehärtet wird.

Ich denke man kann es in etwa mit dem Displayglas eines iPhones bzw. mit einem aktuellen Gorilla Glass vergleichen, wobei ich mich da nicht festlegen würde. Apples Materialbeschreibungen klingen oft nach mehr, als eigentlich dahintersteckt.

Wie zu erwarten war, steckt das Ion‑X Glas einiges weg, ist aber natürlich nicht unzerstörbar. Während es bei einem Schlüssel oder einem Messer noch vollkommen unzerkratzt bleibt, muss es sich dem Sandpapier sofort geschlagen geben. Das war zu erwarten.

Sandpapier bzw. Sandpartikel allgemein sind ein großes Problem bei „normalem“ Displayglas. Ich selbst habe schon häufiger kleine Kratzer in Displays gesehen, die nur durch kleinste Dreck- bzw. Sandkördern entstanden sind, während härteste Belastungen durch Schlüssel o.ä. keine Schäden angerichtet haben.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.