Apple Watch Series 3 erhält 6/10 Punkten im iFixit-Teardown

Apple Watch Series 3 Header

Kurz nachdem die Teardowns zum iPhone 8 und iPhone 8 Plus veröffentlicht wurden, hat iFixit nun auch einen solchen zur Apple Watch Series 3 fertiggestellt. Unterschiede zur Apple Watch Series 2 finden sich nur an wenigen Stellen, auch liegt die Bewertung der Reparierbarkeit mit 6 von 10 Punkten auf dem Niveau des Vorjahresmodells.

Die Jungs von iFixit haben die neue Apple Watch Series 3 auseinandergenommen und sind dabei auf vielerlei Ähnlichkeiten zur letztjährigen Apple Watch Series 2 gestoßen. Nicht nur, dass der von Apple hoch angepriesene Barometer eigentlich bereits vergangenes Jahr verbaut wurde, auch am Layout der Antennen gibt es kaum Änderungen – lediglich der LTE-Chip kam dazu. Abschließend fällt der verbaute Akku mit 279 mAh nur 4 Prozent größer als bei der Series 2 aus, worunter die Laufzeit leiden dürfte.

Da im Inneren vieles gleich geblieben ist, fällt die Bewertung der Reparierbarkeit durch die Experten wie schon vergangenes Jahr aus: 6 von 10 möglichen Punkten. Lob gibt es für den einfachen Austausch der Armbänder, den möglichen Display-Tausch sowie den nicht ganz so komplizierten Akku-Wechsel. Kritisiert werden allerdings der kompakte Innenaufbau, welcher Löt-Aufgaben zur Tortur macht, und der S3-SoC, dessen Wechsel kaum möglich sei. Lässt man die Reparaturen jedoch von einer vertrauenswürdigen Person, bestenfalls direkt bei Apple, durchführen, dürften sich die meisten Probleme irgendwie beheben lassen.

Quelle: iFixit via: 9To5Mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.