Apple Watch Series 3 erhält 6/10 Punkten im iFixit-Teardown

Wearables

Kurz nachdem die Teardowns zum iPhone 8 und iPhone 8 Plus veröffentlicht wurden, hat iFixit nun auch einen solchen zur Apple Watch Series 3 fertiggestellt. Unterschiede zur Apple Watch Series 2 finden sich nur an wenigen Stellen, auch liegt die Bewertung der Reparierbarkeit mit 6 von 10 Punkten auf dem Niveau des Vorjahresmodells.

Die Jungs von iFixit haben die neue Apple Watch Series 3 auseinandergenommen und sind dabei auf vielerlei Ähnlichkeiten zur letztjährigen Apple Watch Series 2 gestoßen. Nicht nur, dass der von Apple hoch angepriesene Barometer eigentlich bereits vergangenes Jahr verbaut wurde, auch am Layout der Antennen gibt es kaum Änderungen – lediglich der LTE-Chip kam dazu. Abschließend fällt der verbaute Akku mit 279 mAh nur 4 Prozent größer als bei der Series 2 aus, worunter die Laufzeit leiden dürfte.

Da im Inneren vieles gleich geblieben ist, fällt die Bewertung der Reparierbarkeit durch die Experten wie schon vergangenes Jahr aus: 6 von 10 möglichen Punkten. Lob gibt es für den einfachen Austausch der Armbänder, den möglichen Display-Tausch sowie den nicht ganz so komplizierten Akku-Wechsel. Kritisiert werden allerdings der kompakte Innenaufbau, welcher Löt-Aufgaben zur Tortur macht, und der S3-SoC, dessen Wechsel kaum möglich sei. Lässt man die Reparaturen jedoch von einer vertrauenswürdigen Person, bestenfalls direkt bei Apple, durchführen, dürften sich die meisten Probleme irgendwie beheben lassen.

Quelle: iFixit via: 9To5Mac


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.