Archos Sense 47X: Robustes Einsteiger-Smartphone angekündigt

Archos Sense 47x

Archos hat anlässlich der IFA 2017 in Berlin das neue Einsteiger-Modell Archos Sense 47X vorgestellt. Dieses kommt besonders robust daher und soll noch im September für 199 Euro seinen Weg in den Handel finden.

Beim neuen Archos Sense 47X handelt es sich um ein 4,7 Zoll großes Einsteiger-Smartphone, dessen IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Angetrieben wird es von einem bislang nicht näher spezifizierten Quad-Core-Prozessor, der von lediglich 1 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Mit einer Kapazität von 16 GB ist auch der interne Speicher nicht sonderlich groß bemessen, kann zumindest aber per microSD-Karte nachträglich noch erweitert werden.

Da man ein Outdoor-Smartphone bekanntlich vor allem in der Natur verwendet, setzt Archos bei den Kameras des Sense 47X auf hohe Auflösungen. Während die Hauptkamera es auf 13 Megapixel bringt, ist auf der Front einer 5-Megapixel-Cam verbaut. Ob das im Alltag dann auch gute Fotos ergibt, werden erste Tests zeigen müssen.

Displayränder aus der Hölle

Das Archos Sense 47X, dessen Akku mit 3.000 mAh ausreichend groß dimensioniert wurde, ist nach dem IP68-Standard gegen Staub und Wasser geschützt. Des Weiteren verfügt es über ein besonders robustes Gehäuse, das gegenüber Stürzen zumindest etwas resistenter ausfallen dürfte. Dafür bedecken die Displayränder gefühlt die halbe Front, was absolut unschön ausschaut.

Mit einem Preis von 199 Euro scheint das Archos Sense 47X für den durchschnittlichen Nutzer auf den ersten Blick nicht sonderlich attraktiv zu sein. Benötigt man allerdings ein besonders robustes Gerät und möchte nicht viel ausgeben, ist die Auswahl klein, sodass man schlussendlich vielleicht doch zum neuesten Archos-Produkt greift.

via: Heise

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.