Archos Vision 215: Günstiger All-in-One-PC offiziell vorgestellt

Archos Vision 215

Die französische Marke Archos hat noch vor dem offiziellen Start des MWC 2018 ihren ersten All-in-One-PC vorgestellt. Beim Archos Vision 215 handelt es sich um ein besonders günstiges Modell, welches nur 349 Euro kosten soll.

Um diesen Preis zu ermöglichen, spart Archos selbstverständlich bei den Komponenten. So fällt das Display mit nur 21,5 Zoll ziemlich klein aus, besitzt aber immerhin eine ordentliche Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Nerviger könnte da schon der verbaute Intel Atom x5-Z8350 Quad-Core-Prozessor werden, von dem man in Kombination mit 4 GB Arbeitsspeicher auch bei alltäglichen Aufgaben nicht allzu viel erwarten sollte.

Wenig Speicher, aber ausreichend Anschlüsse

Ab Werk wird der Archos Vision 215 mit 32 GB Flash-Speicher ausgeliefert, eine Erweiterung kann allerdings per microSD-Karte oder 2,5-Zoll-Festplatte vorgenommen werden. An Anschlüssen sind des Weiteren 5x USB, 1x HDMI, 1x Ethernet und eine Klinkenbuchse vorhanden, außerdem werden Wlan b/g/n und Bluetooth 4.0 unterstützt. Zu guter Letzt beträgt das Gewicht noch 2,25 Kilogramm und Maus sowie Tastatur werden mitgeliefert.

Hat man gar nichts daheim und sucht einfach nur ein möglichst günstiges Komplettpaket für Office-Aufgaben und gelegentliches Surfen im Internet, ist der Archos Vision 215 zum Preis von 349 Euro definitiv eine der günstigsten Optionen. Hat man mehr Anforderungen, sollte man hier allerdings nicht zugreifen. In Deutschland verfügbar sein wird der All-in-One-PC voraussichtlich im Mai dieses Jahres.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.