Archos 40 Cesium: Günstiges Windows Phone landet im Handel

Hardware

Nachdem das Archos 40 Cesium Ende September offiziell vorgestellt wurde, landet das Windows Phone aktuell im deutschen Einzelhandel.

Bei Media-Saturn verkauft man das Archos 40 Cesium bereits zu einem Preis von 89 Euro, wobei Media Markt eine Verfügbarkeit ab Lager angibt, Saturn hingegen noch nicht. Das Dual-SIM-Gerät ist sozusagen das Windows-Phone-Gegenstück zum Archos 40 Titanium und richtet sich sowohl von der Ausstattung als auch vom Preis her eher an anspruchslose Nutzer.

Ausgestattet mit einem 4 Zoll großen Display mit einer WVGA-Auflösung (800 mal 480 Pixel) und einem Qualcomm Snapdragon 200 Quad-Core-Prozessor (MSM8212), dem 512 MB Arbeitsspeicher zur Seite stehen, erkennt der versierte Nutzer schnell, woher der niedrige Preis kommt. Weiterhin an Bord sind ein microSD-Slot, 4 GB interner Speicher, ein 1.950 mAh starker Akku, WiFi Direct, Bluetooth 3.0 und A-GPS.

Erwähnenswert ist der rückseitige LED-Blitz, auf welchen zum Beispiel Nokia bei seinen Einsteiger-Geräten zur Zeit verzichtet. Im Lieferumfang enthalten sind zudem 3 Wechsel-Cover in den Farben schwarz, gelb und blau.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.