Asus: Smartwatch ohne Android Wear in Planung

Asus ZenWatch Header

Das nächste Smartwatch-Modell von Asus wird mit Android Wear auf den Markt kommen, doch man plant schon weiter. Es soll in Zukunft auch ein Modell geben, welches mit einem eigenen Betriebssystem daher kommt.

Der Smartwatch-Markt kommt so langsam immer mehr in Schwung und nach den ersten Modellen vom letzten Jahr, planen die Hersteller schon ihre neuen Produkte für 2015 und 2016. Asus gehört zu den Herstellern, die bereits, mehr oder weniger, eine Smartwatch mit Android Wear auf dem Markt haben. Doch damit ist man, das gab man bereits vor ein paar Tagen bekannt, unzufrieden.

Auf einer Konferenz für Investoren bestätigte man diesen Unmut letzte Woche erneut. Daher soll es in Zukunft auch eine Smartwatch ohne Android Wear von Asus geben. Das nächste Modell wird zwar noch mal mit dem OS von Google auf den Markt kommen, und man arbeitet hier auch weiter eng zusammen, doch die Suche nach einer Alternative hat schon längst begonnen.

Einer der entscheidenden Gründe ist die Akkulaufzeit. Das eigene Modell soll eine deutlich längere Akkulaufzeit haben, als das Modell mit Android Wear. Es sieht auch so aus, als ob dieses Modell mit einem Chip von MediaTek auf den Markt kommen wird. Wann es soweit sein wird, ist aber nicht bekannt.

Es ist aber interessant zu sehen, dass die Hersteller die Chance eines neuen Marktes nutzen, um unabhängiger von Google zu sein. Ich glaube zwar nicht, dass am Ende alle Betriebssysteme eine Chance haben werden, aber dieser Wettbewerb dürfte für eins sorgen: Schnellen Fortschritt. Das kommt am Ende uns Konsumenten zugute. Ich bin mal gespannt, wie es bei Asus weiter geht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.