Asus Transformer Pad TF303 ab sofort in Deutschland erhältlich

Asus TF303 blau front

Bereits im März tauchten erste Informationen eines neuen Asus-Tablets auf und heute kündigte man das Asus Transformer Pad TF303 endlich mal ganz offiziell in einer Pressemitteilung für den deutschen Markt an.

Beim Transformer Pad TF303 handelt es sich um ein 10 Zoll großes Tablet und damit den Nachfolger des Asus TF300T. Der Displayrand ist dabei wieder recht dick gehalten, in diesen sind jedoch auch die Stereo-Lautsprecher integriert.

Die Oberfläche besteht aus mattem Kunststoff. Das blickwinkelstabile IPS-Display selbst löst mit 1920 x 1200 Pixel, also Full HD, auf und soll mit einer Akkuladung bis zu 10 Stunden lang versorgt werden.

TF303_blue_24

Das WiFi-Tablet TF303K wird von einem nicht näher ausgeführten Qualcomm Quad Core-Prozessor angetrieben. Auch eine LTE-Variante mit bis zu 150 MBit/s wird es geben, im Inneren werkelt dann eine Intel Atom Z3745 Quad Core-CPU mit 1,33 GHz. Beide Varianten besitzen 2 GB Arbeitsspeicher, Sensoren für GPS und GLONASS und wiegen knapp 600 Gramm.

Auf dem 16 Gigabyte großen internen Speicher ist Android in Version 4.4 mit eigener Oberfläche namens ZenUI installiert. Das Erweitern des Speichers ist per microSD-Karte möglich, zusätzlich gibt es noch 16 GB Webspeicher dazu, dessen Verwendung allerdings auf ein Jahr begrenzt ist.

TF303_gold_24

Wie es sich für ein „Transformer Pad“ gehört, wird es auch für das TF303 wieder eine passende Dockingstation geben. Diese verwandelt das Tablet dank integrierter Tastatur in ein Notebook und bietet zusätzlich noch einen USB 2.0-Anschluss.

Technische Daten:

  • 10,1 Zoll IPS-Display mit 1920×1200 Pixeln
  • Android 4.4 mit ZenUI
  • Intel Atom Z3745 / Qualcomm Quad-Core-CPU + 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher plus 16GB Webspeicher (1 Jahr), microSD-Slot
  • Front-Stereolautsprecher
  • Bluetooth 4.0, micro-HDMI, micro-USB, WLAN a/b/g/n
  • TF303CL: LTE (800 / 900 / 1800 / 2100 / 2700 MHz) und HSPA+
  • 6760 mAh für bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit
  • 9,9 mm dick, mit Dock 19,9 mm

Das TF303 soll ab September im deutschen Handel erhältlich sein, ist bei Media Markt aber bereits lieferbar. Die UVP für die WiFi-Version in Blau und Weiß liegt bei 299 Euro, das TF303CL mit LTE wird in Gold und Blau für 349 Euro erhältlich sein. Ein Bundle mit dem Tastatur-Dock kostet jeweils 50 Euro mehr.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.