Asus Zenbook Flip bald auch mit Kaby-Lake-CPUs erhältlich

Die Zenbook-Flip-Serie von Asus wird bald auch mit der 7. Generation von Intel-CPUs erhältlich sein.

Das im April präsentierte Asus Zenbook Flip erhält bald ein erstes Hardware-Upgrade. Statt der besonders stromsparenden Core-M-CPUs verbaut man dann teilweise auch die leistungsstärkeren Ultra-Low-Power-Chips mit U-Anhängsel. Konkret ist in einem Bericht von Notebookitalia die Rede von folgenden Konfigurationen:

  • UX360CA mit Intel Core M3-7Y30
  • UX360UAK mit Intel Core i5-7200U
  • UX360UAK mit Intel Core i7-7500U

Am übrigen Datenblatt der Convertibles wird sich voraussichtlich nichts ändern. Das um 360 Grad drehbare Display bietet weiterhin eine Auflösung von 1920×1080 oder 3200×1800 Pixeln, der Arbeitsspeicher misst maximal 8 GB und die SSD nimmt maximal 512 GB an Daten auf. In Anbetracht dieser Ausstattung erscheint der Preis von mindestens 1.399€ für das UX360UAK-Modell nicht unbedingt angemessen, der Marktstart soll im Oktober erfolgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones