Asus ZenFone 4 Selfie (Pro) mit Dual-Frontkamera geleakt

Asus Zenfone 4 Selfie Pro

Neben dem ZenFone 4 sind auch die beiden Selfe-Modelle der kommenden Smartphone-Reihe von Asus schon jetzt geleakt worden. Während das ZenFone 4 Selfie eher unspektakulär klingt, scheint das Asus ZenFone 4 Selfie Pro recht interessant zu werden.

Am 17. August soll Asus bekanntlich das neue ZenFone 4 präsentieren, an dessen Seite jedoch auch noch weitere Smartphones das Licht der Welt erblicken könnten. Dazu zählen das ZenFone 4 Selfie und ZenFone 4 Selfie Pro, welche dank eines Leaks von Roland Quandt bereits jetzt bekannt sind.

Ausgerichtet sind die beiden Modelle auch dieses Jahr wieder auf eine jüngere Zielgruppe, die besonders Wert auf tolle Selfies legt.

Das mit einem Preis von 399 Euro teurere Asus ZenFone 4 Selfie Pro soll über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display auf AMOLED-Basis verfügen und von einem Snapdragon 625 Octa-Core-SoC sowie 4 GB Arbeitsspeicher angetrieben werden.

Intern sind 64 GB an internem Speicher verbaut, die per microSD-Karte erweitert werden können. Hinzu kommen eine 16-Megapixel-Hauptkamera, ein 3.000 mAh starker Akku und Android 7.0 Nougat als Betriebssystem.

Dual-Kamera auf der Front

Asus Zenfone 4 Selfie

Während die neue Selfie-Reihe von Asus auf der Rückseite lediglich einen einzelnen Bildsensor verbaut hat, kommt auf der Front beider Modelle eine Dual-Kamera zum Einsatz. Diese löst bei der Pro-Version mit 24 bzw. 5 Megapixel auf, wobei letztere Kamera über einen 120-Grad-Weitwinkel verfügt.

Auch bei der normalen Variante ist dasselbe Setup verbaut, hier verfügen die Sensoren allerdings über Auflösungen von 20 und 8 Megapixeln. Weitere Punkte, an denen sich das normale Asus ZenFone 4 Selfie vom Asus ZenFone 4 Selfie Pro unterscheidet, stellen das Display und der Prozessor dar.

Anstelle eines FullHD-AMOLED-Panels erstreckt sich über eine Diagonale von 5,5 Zoll ein normales IPS-Display, dessen Auflösung aber leider nur 1.280 x 720 Pixel beträgt. Zudem ist mit dem Snapdragon 430 ein schwächerer SoC verbaut, was sich auch im Alltag bemerkbar machen dürfte. Weitere Daten wie der RAM, der interne Speicher und die Hauptkamera scheinen sich zumindest nicht zu unterscheiden.

Obwohl der Preisunterschied zwischen dem Asus ZenFone 4 Selfie und ZenFone 4 Selfie Pro 100 Euro beträgt und gar nicht allzu viele Unterschiede vorhanden sind, würde ich die Pro-Version als deutlich interessanter einschätzen. Eine HD-Auflösung und ein Snapdragon 430 sind für 299 Euro meiner Meinung nach nämlich nicht ausreichend.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung