Auch für deutsche Geräte: Akkuladung des Samsung Galaxy Note 7 ab morgen limitiert

Hardware

Auch in Deutschland werden Besitzer des Galaxy Note 7 ab morgen nur noch 60 Prozent der Akkukapazität nutzen können.

Dass Samsung die Akkuleistung bereits verkaufter Galaxy Note 7 deutlich einschränken würde, ist für den koreanischen Markt bereits seit einer Woche bekannt. Heute informierte auch Samsung Deutschland die Besitzer des Geräts darüber, dass sie ihr Gerät ab morgen nur noch eingeschränkt nutzen können.

Diese Nachricht trudelte bei Betroffenen als Push-Nachricht ein und verfolgt wohl gleich zwei Ziele. So soll zum einen das Risiko eines Akkubrandes limitiert werden, gleichzeitig möchte man aber auch dazu anregen, vom – immer noch freiwillig gestalteten – Austauschprogramm Gebrauch zu machen. Dieses ist heute offiziell gestartet.

Danke Markus


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.