Aus einfach wird idiotensicher – Übersicht über aktuelle “One Click Root”-Geräte

Lange ist es her, als man am Milestone und am Nexus noch mit Update.zip-Dateien gerootet hat, in den Superuser-Genehmigungen nichts lesen konnte und immer Angst hatte, dass man irgendetwas falsch macht. Das soll sich nun ändern, denn eine kleine Gruppe der XDA-Entwickler haben sich daran gemacht für nahezu alle gängigen Android-Smartphones und deren Firmware einen One-Click-Root zu programmieren.

Ein großer Teil ist schon fertig und verschafft dem Anwender die Möglichkeit, mit nur einem Klick sein Gerät zu rooten oder den Root rückgängig zu machen. Die Gefahr sein Gerät dabei unbrauchbar zu machen ist laut den Entwicklern zwar da, aber nahezu verschwindend gering.

Natürlich geschieht nach wie vor alles was ihr tut – auf eigene Gefahr. Wer dennoch Lust hat, die Sache mal zu probieren kann sich hier die App herunterladen und loslegen.

Die Software wird direkt am Handy gestartet und unterstützt derzeit folgende Android-Smarthones:

  • Google Nexus One (2.2)
  • HTC Hero (2.1)
  • HTC Magic (1.5)
  • Dell Streak (2.1)
  • Motorola Milestone (2.1)
  • Motorola XT701
  • Motorola XT800 (2.1)
  • Motorola ME511
  • Sony Ericsson X10 (1.6)
  • Sony Ericsson X10 Mini Pro (1.6)
  • Acer Liquid (2.1)
  • Vibo A688 (1.6)

Noch etwas gedulden müssen sich hingegen die User des Samsung Galaxy S, HTC Desire, HTC Legend, HTC Wildfire und des Samsung i6550U. Diese Geräte werden noch nicht unterstützt, sind aber in Arbeit. Allerdings gibt es von einem anderen Entwickler für das Samsung Galaxy S bereits einen One-Click-Rooter, welcher aber auf einem Windows-PC ausgeführt wird, nicht auf dem Gerät selbst. Dennoch funktioniert es. Interessierte bekommen es hier(Danke an Caspar G für den Hinweis)

Bleibt mir nur zu sagen – Happy Rooting!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.