AVM FRITZ!Box 7490 erhält Update auf FRITZ!OS 6.90

Die AVM FRITZ!Box 7490 erhält ab sofort das Update auf FRITZ!OS 6.90. Die große Aktualisierung bringt verschiedene Neuerungen mit.

Wie AVM aktuell mitteilt, steht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 zum Download bereit. Das Update wird wie gewöhnlich in mehreren Wellen verteilt, falls es euch noch nicht sofort angeboten wird, ist dies also vollkommen normal. Bei mir ist es zum Beispiel bereits verfügbar.

Fritzos 6.9 7490

Ihr könnt das finale Update ab sofort auch manuell installieren, dafür stellt AVM das Firmware-File auf seinen Servern zum Download bereit. Bitte exportiert eure Einstellungen vor dem Update, denn man weiß ja nie, ob etwas schief läuft.

Der Fokus von FRITZ!OS 6.90 liegt auf der WLAN-Mesh-Leistung. Außerdem rückt AVM die Punkte Komfort, Sicherheit und Stabilität in den Fokus.

Ein Mesh-Netzwerk wie das FRITZ!-Heimnetz stellt sicher, dass überall Zuhause für alle Geräte schnelles, stabiles WLAN mit hohen Datenraten zur Verfügung steht. Die FRITZ!Box ist die Zentrale. Sie stellt den Internetzugang her (Ebene 1), ist eine leistungsfähige WLAN-Basis und kann ein Mesh-Netzwerk aufbauen.

Mit FRITZ!OS 6.90 tauschen sich alle FRITZ!-Produkte (WLAN Repeater, Powerline-Adapter) im Mesh besser untereinander aus, gleichen Einstellungen ab und optimieren die Leistung der angeschlossenen Endgeräte. Das soll immer ohne Zutun des Anwenders klappen.

AVM FRITZ!Box 7590 erhält Update auf FRITZ!OS 6.9029. September 2017

Neu in FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490

  • Heimnetz
    NEU – Anzeige und Ausführung von Updates für alle FRITZ!Produkte im Heimnetz, Anzeige von Geräten im Gastnetz
    NEU – Die Heimnetzübersicht der FRITZ!Box zeigt eine grafische Darstellungen alle Verbindungen im Heimnetz
    NEU – Hinzufügen von FRITZ!Powerline zu Mesh und Powerline-Netzwerk mit Auslösen von WPS auf FRITZ!Box (WLAN/WPS-Taste lang drücken)
  • WLAN
    NEU – Bei dauerhaftem Verbindungsverlust sucht ein Repeater selbstständig nach einer alternativen Verbindung mit gleichen Zugangsdaten (Bsp: Wechsel der FRITZ!Box)
    NEU – Einrichtung von Repeaterketten per Knopfdruck
    NEU – Verbesserte WLAN-Autokanalfunktion berücksichtigt auch dauerhaft angemeldete WLAN-Geräte (z.B. WLAN-Repeater)
    NEU – WLAN-Einstellungsänderungen an der FRITZ!Box werden automatisch von allen Geräten im Mesh übernommen
  • Smart Home
    NEU – Vorbereitet für den neuen Heizkörperregler FRITZ!DECT 301

Übrigens steht ab sofort auch für den FRITZ!WLAN Repeater 1750E eine neue Firmware bereit und zwar FRITZ!OS 6.91.

AVM: Ende des Produktsupports für FRITZ!Box und Co. in der Übersicht9. September 2017

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.