AVM Labor: Kleine Verbesserungen für die FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590

Avm Fritzbox 7590 Labor
AVM Labor

AVM hat heute mal wieder neue Labor-Firmwares für die Top-Modelle FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590 zur Verfügung gestellt. Diese bringen allerdings nur kleinere Verbesserungen mit.

AVM verkündete soeben die Verfügbarkeit einer neuen Labor-Firmware, die für die FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590 kompatibel ist. Wer möchte, kann die Vorab-Firmware, die in der Regel wöchentlich aktualisiert wird, ab sofort ausprobieren.

Die Versionsnummern der Firmware-Ausführungen lautet in diesem Fall 06.98-53696 für die FRITZ!Box 7490 und 06.98-53699 für die FRITZ!Box 7590. In diesem Update sind laut AVM keine neuen Funktionen enthalten, aber es wurden verschiedene Fehler behoben.

Changelog (Klicken zum Anzeigen)

Internet:

  • Behoben – IP-TV am T-Entertainanschluss funktionierte nicht über WLAN (nur 7490)
  • Behoben – Internet nach Wechsel vom Gast- ins Heimnetz nicht mehr nutzbar
  • Behoben – Nach erfolgreicher Mobilfunk-Ersteinrichtung keine Internetverbindung
  • Behoben – PPPoE-Fehler am MNet-Anschluss

WLAN:

  • Verbesserung – Stabilität angehoben.
  • Behoben – mögliche temporäre Unterbrechungen von Audio-Streams auf Amazon Echo Dot (Gen.2) Geräten behoben.
  • Behoben – teilweise fehlerhafte Angaben zu WLAN-Kanälen in System/Ereignisse korrigiert (nur 7490)

Heimnetz:

  • Verbesserung – Anzeige der Heimnetz-Topologie unter Mesh optimiert für Situationen, wo der Mesh-Master nicht gleichermaßen der Internet-Router ist
  • Behoben – Anzeigefehler in der Heimnetzübersicht

Für den Download der Firmware-Files dient wie immer die Labor-Website bei AVM als Anlaufstelle.

Bevor ihr die Labor-Versionen einspielt, denkt bitte daran, ein Backup zu erstellen. Die Labor-Version ist schließlich als Beta-Firmware einzustufen.

Avm Fritzbox 7590 Labor
AVM Labor: FRITZ!Box 7580, 7560, 7430 und 7362 SL erhalten Update 29. März 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung