AVM: MyFRITZ!-Website mit neuen Funktionen

Avm Fritzos Mesh Verbindungsgrafik
Die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche

Wie der FRITZ!Box-Hersteller AVM aktuell mitteilt, wird man heute ein größeres Update für die MyFRITZ!-Website verteilen.

Mit dem kostenlosen AVM-Dienst MyFRITZ! erreichen Nutzer ihre FRITZ!Box über das Internet. So haben sie zum Beispiel Zugriff auf persönliche Daten wie Bilder, Musik oder Dokumente. MyFRITZ! informiert auch über Anrufe und Sprachnachrichten und lässt alle weiteren Funktionen der FRITZ!Box von unterwegs bedienen. Eine durchaus nützliche Sache, die sich auch per Smartphone-App nutzen lässt.

MyFRITZ!App
Preis: Kostenlos
MyFRITZ!App 2
Preis: Kostenlos

Um MyFRITZ! nutzen zu können, muss ein persönliches MyFRITZ!-Konto erstellt und in der FRITZ!Box eingerichtet werden. Wie das geht, beschreibt AVM hier

Heute nun wird AVM der MyFRITZ!-Website ein größeres Update verpassen. Auf der aktualisierten MyFRITZ!-Website sollen „vielen Verbesserungen und neuen Funktionen“ zur Verfügung stehen. Aufgrund des Updates ist myfritz.net heute voraussichtlich bis 15 Uhr nicht erreichbar. Ab ca. 15 Uhr soll dann bereits die neue Version online sein. Wir dürfen also gespannt sein.

Die aktualisierte Ausgabe des Dienstes ist ab sofort online. Hier listet AVM die Neuerungen auf.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.