Backup+: Dropbox kooperiert künftig mit Vodafone

Vodafone

Künftig werden alle Vodafone-Kunden ihre Daten über Dropbox sichern, verwalten und synchronisieren können. Der neue Dienst steht noch im März zur Verfügung.

Vodafone-Kunden steht in Zusammenarbeit mit Dropbox ab Ende März 2015 ein neuer Dienst zur Verfügung. Das Produkt mit dem Namen „Backup+“ steht allen rund 33 Millionen Mobilfunkkunden zur Verfügung und wird laut Pressemitteilung auf allen Android-Smartphones, die über einen Mobilfunk-Vertrag bei Vodafone erworben werden, vorinstalliert sein. iPhone-Nutzern wird der Dienst per Download angeboten.

Auch Nutzer, die bereits einen Dropbox-Account haben, können sich künftig über Backup+ anmelden und Dropbox wie gewohnt nutzen. Kunden, die bisher keine Account haben, erhalten bei Anmeldung über den Service 25 GB kostenlosen Speicher für 1 Jahr. Auch sollen besondere Angebote für weitere Storage-Möglichkeiten nutzbar sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.