BBM: Videotelefonie jetzt auch für europäische Nutzer

Hardware

Der BlackBerry-Messenger BBM unterstützt nun auch hierzulande die Videoanrufe.

Bereits im Mai begann das kanadische Unternehmen damit, die neue Funktion für amerikanische Nutzer freizuschalten. Nun folgen in einem Atemzug mit Afrika auch die meisten europäischen Länder, wie man im Unternehmens-Blog mitteilte. In Insgesamt 109 neuen Ländern ist die Verfügbarkeit des Dienstes seit dem 14. Juni gegeben.

Damit kommt man dem Konkurrenz-Messenger WhatsApp zuvor, denn dort scheint der Launch einer solchen Funktion ebenfalls kurz bevor zu stehen. Zum Führen von Videotelefonaten über den BBM ist entweder in iOS-Gerät > 8.0 oder aber ein Android-Smartphone mit mindestens Android KitKat erforderlich, die Freischaltung erfolgt serverseitig.

Preis: Wird angekündigt
Preis: Kostenlos+

Nutzt den Dienst überhaupt noch jemand?

via Crackberry


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.