Beats Music: Eigener Streaming-Dienst für Musik kommt

beats_music_logo_header

Beats reicht es schon lange nicht mehr aus, einfach nur ein Hersteller für trendige Kopfhörer zu sein, seit einiger Zeit experimentiert man auch in anderen Bereichen rum. Die Zusammenarbeit mit HTC war aber eher ein Reinfall und so wird man sich beim nächsten Schritt erstmal keinen Partner suchen. Ein Streaming-Dienst soll es sein, das hat COO Luke Wood jetzt bekannt gegeben. Bei Interesse kann man sich auch schon auf der Webseite mit einer Mail anmelden und wird anschließend auf dem Laufenden gehalten. Zum Start soll Beats Music via Browser und mit einer App für Android und iOS verfügbar sein. In den nächsten Monaten geht der Streaming-Dienst in den USA an den Start, hier in Deutschland wird das aber wohl noch länger dauern. Ob Beats eine Chance gegen Spotify und Co. hat? Die Bedingungen sind nicht schlecht, immerhin hat man sich Beats in der Branche einen Namen gemacht.

via tnw

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones

Google Assistant erhält zweite Stimme in Dienste

Amazon Music HD 90 Tage gratis testen in Audio

Huawei Band 4 Pro könnte bald kommen in News

Google Pixel Watch: Projekt wohl eingestellt in Wearables

Facebook plant smarte Brille für 2023 in Wearables

Samsung Galaxy S10 und Note 10: Android 10 Beta kommt bald in Firmware & OS