Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin

Girocard Kontaktlos

Die Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. hat eine neue Allensbach-Studie veröffentlicht. Unabhängig von den Zielen dieser Interessengemeinschaft lässt sich daraus eines ablesen: Die Kartenzahlung ist im Vergleich zum Kleingeld nur leicht im Aufschwung.

Laut repräsentativer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. ist in den Bargelddomänen eine leichte Aufbruchstimmung zu erkennen: Immerhin jeder Fünfte würde Beträge unter 25 Euro am liebsten mit Karte bezahlen. Für den Großteil der Bevölkerung punktet aber Bargeld weiterhin – auch bei kleinen Beträgen.

Das präferierte Zahlungsmittel der Bundesbürger hängt bisher maßgeblich von der Höhe des zu zahlenden Betrags ab: Bevorzugen laut Allensbach-Studie Kunden bei höheren Beträgen mehr Nutzer die Karte, würden 74 Prozent der Bevölkerung einen Betrag unter 25 Euro weiterhin am liebsten in bar begleichen. Bei Beträgen über 25 Euro geben 44 Prozent an, am liebsten die Karte nutzen zu wollen. Die Barzahlung bevorzugen hier 41 Prozent.

Jeder fünfte Befragte (20 Prozent) bevorzugt bei kleineren Beträgen unter 25 Euro die Kartenzahlung. Innerhalb der jungen Kunden (16- bis 29-Jährige) ist es fast jeder Dritte (31 Prozent). Bei den ab 60-Jährigen liegt dieser Wert bei nur 9 Prozent. Knapp ein Viertel (23 Prozent) der befragten Männer, aber 18 Prozent der Frauen würden bei Kleinbeträgen am liebsten die Karte zücken.

Kleingeld vor Smartphone

Eine große Mehrheit der Befragten (78 Prozent) besitzt ein Smartphone, das auch zum Bezahlen taugen würde. Jedoch zeigt sich auch hier die ältere Generation zurückhaltend: Nur jeder Zweite (51 Prozent) der 60-Jährigen und Älteren besitzt ein solches Gerät, bei den 16- bis 44-Jährigen liegt dieser Wert bei 95 Prozent.

Eine Mehrheit der Befragten (53 Prozent) erachtet das Bezahlen per Smartphone immerhin als „praktisch“.

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen

Sparkasse Apple Pay

Die Sparkasse hat seit geraumer Zeit eine Sonderseite zum Thema Apple Pay online und ist selbst bereits bei Apple gelistet. Die Sonderseite hat man aktuell inhaltlich leicht angepasst. Auf diesem Weg informieren die Sparkassen ihre Kunden, was für die Nutzung…13. November 2019 JETZT LESEN →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität

1&1 All-Net-Flat: Preisanpassungen bei der Hardware in Tarife

Mercedes-Benz EQA kommt 2020 in Mobilität

Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 wird verteilt in Firmware & OS

Marvel Phase 4: X-Men wohl ab 2021 dabei in Unterhaltung