Blackberry: 15.000 Apps für BlackBerry 10 in 2 Tagen eingereicht

blackberry 10Bisher konnte Blackberry laut Frank Boulben, CMO bei RIM eine Anzahl von ca. 75.000 Apps im eigenen  AppWorld-Store aufweisen. Um diese Anzahl ein wenig zu pushen veranstaltet Blackberry den kleinen Entwickler-Wettbewerb „Port-a-Thon“ und bietet diverse Preise und Geräte je nach eingereichter App-Menge an. Wird eine eingereichte, portierte Anwendung freigeschaltet, schüttet RIM 100 US-Dollar an deren Entwickler aus. Zudem bekommen Entwickler, welche als erste zwei bis fünf portierte Applikationen einreichen ein kostenloses Playbook. Werden über zehn Apps von einem Entwickler freigeschaltet, bekommt dieser sogar die Chance auf ein BlackBerry-10-Alpha-Gerät. DAS ist doch mal eine Aktion, um schnell einen Anreiz für Entwickler zu schaffen, was meint ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones