Blackberry: 15.000 Apps für BlackBerry 10 in 2 Tagen eingereicht

Marktgeschehen

Bisher konnte Blackberry laut Frank Boulben, CMO bei RIM eine Anzahl von ca. 75.000 Apps im eigenen  AppWorld-Store aufweisen. Um diese Anzahl ein wenig zu pushen veranstaltet Blackberry den kleinen Entwickler-Wettbewerb “Port-a-Thon” und bietet diverse Preise und Geräte je nach eingereichter App-Menge an. Wird eine eingereichte, portierte Anwendung freigeschaltet, schüttet RIM 100 US-Dollar an deren Entwickler aus. Zudem bekommen Entwickler, welche als erste zwei bis fünf portierte Applikationen einreichen ein kostenloses Playbook. Werden über zehn Apps von einem Entwickler freigeschaltet, bekommt dieser sogar die Chance auf ein BlackBerry-10-Alpha-Gerät. DAS ist doch mal eine Aktion, um schnell einen Anreiz für Entwickler zu schaffen, was meint ihr?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.