RIM nennt jährliche Konferenz in BlackBerry Live um und wählt ungünstigen Zeitpunkt

blackberry_live_header

Research In Motion hat seine diesjährige Konferenz für Entwickler und Partner von BlackBerry World in BlackBerry Live umbenannt und versucht so wohl auch mögliche Verwechslungen mit dem neuen Namen des Stores für multimediale Inhalte zu vermeiden. Das Event findet auch in diesem Jahr wieder in Orlando statt, allerdings vom 14. bis 16. Mai und somit ein bisschen früher, als noch im letzten Jahr. Interessant finde ich den Zeitpunkt vor allem deswegen, weil Google seine jährliche Entwicklerkonferenz I/O ebenfalls zu diesem Zeitpunkt abhalten wird und sich beide Veranstaltungen sogar überschneiden. BlackBerry 10 und die neuen Geräte sind momentan zwar spannende Themen in den Medien, im direkten Vergleich mit Google und Android könnte die Nummer aber auch nach hinten los gehen. Der Termin für die Google I/O 2013 ist übrigens schon seit dem 4. Dezember bekannt.

quelle blackberry

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home