BlackBerry PlayBook OS 2.0 kommt erst im Februar 2012

Das hatte sich RIM wohl auch etwas anders vorgestellt, aber es scheint so, als würde die hauseigene Softwareabteilung nicht ganz das leisten, was von ihr erwartet wird. Denn nachdem man voller Stolz dieser Tage erst eine Vorschau auf die Beta-Version vom PlayBook OS 2.0 gezeigt hat, musste man nun „eingestehen“, dass nicht vor Februar 2012 mit dem Update zu rechnen ist.

Mit dem Update erhalten die Nutzer endlich native Apps für E-Mail, Notizen usw., wer aber gehofft hat, dass auch der BlackBerry Messenger (BBM) integriert sein wird, kann das ganz schnell wieder vergessen. Mir fällt dazu nicht mehr viel ein. Im Hause RIM weiß man anscheinend ziemlich gut, wie man Kunden verärgert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.