Blue Bee Phone – Konzept zeigt mögliche Benutzeroberfläche und Smartphone der Zukunft

Natürlich machen sich viele Leute Gedanken darüber, wie Smartphones oder Benutzeroberflächen der Zukunft aussehen. Viele werden es sich nur denken, manche kreative Leute stellen dann aber auch ein Konzept zu ihren Ideen vor. So zeigte nun Kingyo ein Konzept, das sowohl ein Smartphone als auch eine Benutzeroberfläche zeigt. Genannt wurde es Blue Bee Phone.

Das Smartphone an sich wirkt sehr dünn und ansprechend. Es gibt keine großen Auffälligkeiten, alles ist sehr schwarz und einfach gehalten. Auf der Vorderseite nimmt der sehr große Touchscreen fast den kompletten Platz ein, lediglich über diesem ist noch ein Lautsprecher angebracht. Wo z.B. beim iPhone der Home-Button oder bei Android die typischen Funktionstasten sind, ist  beim Blue Bee Phone immer noch der Touchscreen. So kommt es ohne einen einzigen Hardware-Button aus.

Die Benutzeroberfläche ist größtenteils blau gehalten, nur die Schrift und ein paar wenige Akzente sind bewusst weiß. Dadurch wirkt es, wie ich finde, sehr übersichtlich. Die einzelnen Menüpunkte im Hauptmenü sind mit Sechsecken voneinander abgetrennt und im Kreis um die „Hauptfunktion“ Telefonieren angeordnet.

Interessant ist auf jeden Fall noch das Touchpad auf der Rückseite des Geräts. Mit Hilfe von diesem kann man einige grundlegende Bedienfunktionen ausführen. So reicht ein Finger-Wisch nach links, um eine Seite zurückzuspringen. Um nach Vorne zu kommen, muss man nach rechts wischen. Zudem ist es möglich, durch einen Doppel-Klick auf das Touchpad zurück zu „Home“ zu kommen. Die letzte Bedienmöglichkeit ist, hoch und runter zu „sliden“ um z.B. in einer Liste von Kontakten zu scrollen.

Was haltet Ihr vom Blue Bee Phone-Konzept?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung