Boxie für iOS: Dropbox-Client ab sofort kostenlos

Boxie Header

Die beliebte Dropbox-App fürs iPhone, die bisher kostenpflichtig war, wechselt das Finanzierungsmodell und ist ab sofort kostenlos im App Store verfügbar.

Die iPhone-App Boxie ist seit dem Release vor gar nicht allzu langer Zeit eine sehr beliebte Alternative zur offiziellen Dropbox-App. Die Optik kann zweifelsohne überzeugen und auch Funktionen, wie Hintergrundaktualisierungen (die mit iOS 7 auf Systemebene integriert wurden) stehen zur Verfügung.

Bisher kostete die App 2,69 Euro im App Store. Ab sofort wechseln die Entwickler zu einem anderen Finanzierungsmodell: Die App selbst ist nun kostenlos im App Store verfügbar, per In-App-Kauf lässt sich die Pro-Version freischalten, die zusätzliche Funktionen mitbringt.

Die Trennung der Funktionen zwischen Free- und Pro-Variante sind dabei sehr fair gesetzt. In der kostenlosen Variante lassen sich Favoriten festlegen, Dateien für den Offline-Zugriff festlegen, Ordner und Dateien teilen, sowie natürlich generelle Dateioperationen durchführen. Die erwähnte Hintergrundaktualisierung ist nun Teil der kostenpflichtigen Variante, ebenso wie die Möglichkeit zur Wiederherstellung von gelöschten Dateien und Push-Benachrichtigungen bei neuen Dateien in der Dropbox. Diese Pro-Funktionen kosten weiterhin 2,69 Euro.

Mir persönlich gefällt die Optik von Boxie noch einmal besser, als die optisch seit iOS 7 ebenfalls sehr gut gelungene offizielle App. Das alleine ist schon Grund genug, um Boxie zumindest auszuprobieren, denn die kostenlose Stufe bietet alles, was die offizielle App kann. Dazu kommen noch Funktionen, wie die Hintergrundaktualisierung, die den Preis für die, die es nutzen möchten, ebenfalls rechtfertigen. Ich würde mir nun für die Zukunft eigentlich nur noch eine iPad-Variante wünschen. Nutzt ihr am iPhone bereits Boxie für Dropbox, die offizielle App oder vielleicht etwas anderes?

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Zhiyun Smooth Q2 Gimbal im Test in Zubehör

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung