ByteDance: TikTok-Mutter soll an eigenem Smartphone arbeiten

Tiktok Header

ByteDance, das Unternehmen hinter der beliebten App TikTok, soll einem aktuellen Bericht der Financial Times zufolge an einem eigenen Smartphone arbeiten. Anfang des Jahres hatte der Konzern erst zahlreiche Patente und einige Mitarbeiter der chinesischen Smartphone-Marke Smartisan übernommen.

Das chinesische Unternehmen ByteDance zählt momentan zu den erfolgreichsten Start-Ups weltweit. Auf dem Heimatmarkt hat man mit Toutiao eine beliebte News-App am Start und seit der Übernahme von musical.ly ist man mit TikTok auch international erfolgreich. Der nächste Schritt könnte nun ein eigenes Smartphone sein, wie die Financial Times derzeit berichtet.

So habe man bei ByteDance den Plan, ein eigenes Smartphone auf den Markt zu bringen, auf dem sämtliche eigene Dienste bereits vorab installiert sein werden. Ähnlich wie Amazon und Facebook vor einigen Jahren möchte man dadurch neue Nutzer gewinnen und könnte das Smartphone dafür auch zu einem äußerst attraktiven Preis verkaufen.

Smartisan-Patente könnten helfen

Erfahrung in der Entwicklung von Smartphones ist bei ByteDance auf jeden Fall schon vorhanden. Nachdem der chinesische Smartphone-Hersteller Smartisan Anfang des Jahres mit Problemen zu kämpfen hatte, übernahm das Unternehmen zahlreiche Patente und auch einige Mitarbeiter wechselten zur TikTok-Mutter. Dort könnten sie nun mit der Entwicklung des eigenen Smartphones betraut worden sein.

Betrachtet man sich die aktuellen Gerüchte rund um die Smartphone-Pläne von ByteDance, machen diese bislang den Anschein, als würde man sich erst einmal auf einen Release in China fokussieren – schließlich sind zahlreiche Dienste des Unternehmens nicht offiziell in Europa verfügbar. Dass man an einer internationalen Expansion nicht uninteressiert ist, hat man mit dem Erfolg von TikTok allerdings bereits gezeigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones