Cat S61: Outdoor-Smartphone der Oberklasse angekündigt

Cat S61

Das neue Cat S61 ist als Rugged-Device besonders gut gegen Außeneinwirkungen geschützt und hat dennoch eine starke Ausstattung an Bord. Zusätzlich erhält man zum Kaufpreis von 899 Euro noch eine Menge Sensoren, die man sonst kaum in einem Smartphone findet.

Unter den Outdoor-Smartphones stellt das Cat S61 ab sofort das wohl interessanteste Modell am Markt dar. Ausgestattet mit einem 5,2 Zoll großen FullHD-Display, einem Snapdragon 630 Octa-Core-SoC und 4 GB Arbeitsspeicher ist es fast auf Flaggschiff-Niveau und kann zumindest mit den letztjährigen Top-Modellen beinahe mithalten.

Verbaut sind des Weiteren 64 GB an erweiterbarem internen Speicher, zwei 16- und 8-Megapixel-Kameras sowie ein 4.500 mAh starker Akku. Dieser ist nicht nur besonders ausdauernd, sondern auch mit dem Schnellladestandard Quick Charge 4.0 kompatibel.

Cat S61: Quasi unzerstörbar

Cat S61 2

Kommen wir nun aber zu den besonderen Rugged-Features des auf Android 8.0 Oreo basierenden Outdoor-Smartphones. Geschützt ist das Gerät erst einmal nach dem IP68- sowie MIL Spec 810G-Standard, sodass es nicht nur wasser- und staubdicht ist, sondern auch Stürze bis zu einer Höhe von 1,8 Metern unbeschadet übersteht. Zudem ist das Display dank Gorilla Glass 5 besonders kratzfest.

Wärmebildkamera, Entfernungsmesser und VOC-Sensor

Interessant sind aber vor allem die besonderen Sensoren, welche im Cat S61 verbaut wurden. So ist diesmal nicht nur eine verbesserte FLIR-Wärmebildkamera mit höherer Auflösung an Bord, auch ein VOC-Sensor zur Messung der Luftqualität kann verwendet werden. Außerdem gibt es einen lasergestützten Entfernungsmesser, der Punkt-zu-Punkt-Distanzen von bis zu 10 Metern bestimmen kann.

Das Cat S61, bei dem es sich um den Nachfolger des Cat S60 handelt, wird auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona erstmals zu sehen sein. Danach wird es im zweiten Quartal mit einem Preis von 899 Euro in den Handel starten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.