Projekt Cheshire: Microsoft arbeitet an neuer ToDo-App

Microsoft arbeitet an einer neuen ToDo-App, die aktuell unter dem Namen „Cheshire“ entwickelt wird und bereits als private Beta im Umlauf ist.

Das sorgt dafür, dass aktuell viele Screenshots der App die Runde im Netz machen. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, der schaut wahlweise bei MSPoweruser (Artikel vom Mai) oder bei Thurrott (aktueller Stand) vorbei.

Doch warum entwickelt Microsoft seit einiger Zeit eine weitere ToDo-App? Immerhin besitzt man seit Sommer 2015 Wunderlist. Und das ist eine App, die viele Nutzer vorweisen kann und alles hat, was man von einer modernen ToDo-App erwartet.

Das Projekt Cheshire sieht außerdem nicht so aus, als ob sich die App irgendwie von anderen ToDo-Apps abheben würde. Sollte die App so wie jetzt erscheinen, dann ist sie sogar noch nicht mal auf einem Level mit Wunderlist. Hinzu kommt, dass der Markt für ToDo-Apps komplett überfüllt ist und es keine weitere benötigt.

Die neue ToDo-App ist sowohl für Android, als auch iOS und Windows 10 geplant. Es gibt allerdings noch keine offizielle Ankündigung von Microsoft. Auf diese bin ich nach diesen Screenshots aber wirklich gespannt. Eine rudimentäre ToDo-App kann man sich im Jahr 2016 (vielleicht kommt sie auch erst 2017) wirklich sparen.

via TNW

Teilen

Hinterlasse deine Meinung