Chrome v60 ist da

Google Chrome Logo

Google hat aktuell die finale Version 60 des Chrome Browser veröffentlicht. Unter anderem hält darin die Touch-Bar-Unterstützung für die aktuellen Apple Macbooks Einzug.

Google Chrome v60 wird ab sofort für Windows, Linux, macOS und auch iOS verteilt. Die Android-Ausgabe liegt laut Google Play noch in Version 59 vor, sollte aber ebenfalls in Kürze das Update erhalten. Wer nicht mehr warten will, lädt sich einfach die offizielle Beta- oder Dev-Version bei Google Play. Die neue Browserversion bringt jede Menge Fehlerbehebungen mit, wie Google hier auflistet.

In der iOS-Ausgabe gibt es zudem nun die Möglichkeit, nach dem Aufrufen der Desktopversion einer Website durch Tippen auf die Schaltfläche „Mobile Version anfordern“ zurück zur mobilen Version zu wechseln. Der bereits im Februar in der Canary-Version vorhandene Touch-Bar-Support für die neuen Apple Macbooks ist jetzt auch offiziell in der stabilen Chrome-Ausgabe verfügbar.

‎Google Chrome
Preis: Kostenlos
Google Chrome: Sicher surfen
Preis: Kostenlos
Chrome Beta
Preis: Kostenlos
Chrome Dev
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones

Google Pixel 4 startet wohl bei 749 Euro in Deutschland in Smartphones

Global MBB Forum: 5G standalone kommt nicht vor 2022 in Provider

bunq startet mit Apple Pay in Österreich in Fintech

Xiaomi will JoyUI bei Black Shark einführen in Firmware & OS

Vodafone CallYa: Ab sofort mehr Datenvolumen in Vodafone

Google Pixel und Nest: Event live verfolgen in Events