Chrome Beta für Android: Version 31 bringt Web-Apps und mehr

chrome beta icon

Nachdem Google die stabile Ausgabe vom Chrome-Browser für Android in Version 30 veröffentlicht hat, wurde die Beta in Version 31 veröffentlicht.

Wieder mal gibt es einige Neuerungen unter der Haube, aber auch sonst hat sich etwas getan. Neben der Web Speech API, der Schnittstelle requestAutocomplete() für die Integration von Google Wallet in Webseiten und einer neuen Startseite für manche Nutzer, hält die native Unterstützung für Web-Apps Einzug. Ist eine Webseite entsprechend als Web-App „gekennzeichnet“, kann sie als Kurzwahl auf dem Homescreen abgelegt werden und startet dann in Benutzung im Vollbildmodus.

Diese Funktion hat Apple bereits mit dem ersten iPhone eingeführt (mangels App Store) und nun können auch Chrome-Nutzer darauf zugreifen. Der Meta-Tag, der in der Webseite für diese Funktion vorhanden sein muss, ist ähnlich wie bei iOS. Er gehört in den Kopfbereich der Webseite und schaut wie folgt aus.

Zusätzlich kann über folgenden Meta-Tag ein Symbol festgelegt werden.

Testen könnt ihr die neuen Funktion im Grunde mit jeder Web-App, welche mit Chrome klar kommt. Zum Beispiel weight.aerotwist.com.

Chrome Beta
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.