Chrome für iOS nutzt App-Erweiterungen

Chrome_Logo_2

Google hat den hauseigenen Chrome-Browser für iOS in einer neuen Version veröffentlicht, die einige Verbesserungen für iOS mit sich bringt.

Über das Teilen-Menü ist es nun möglich, Inhalte an andere Apps weiterzureichen, dies machen die neuen „App-Erweiterungen“ in iOS möglich. Nützlich ist das zum Beispiel für Pocket oder Evernote. Auch die Kompatibilität mit neuen iOS-Versionen soll angepasst worden sein und wie üblich halten Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen Einzug. An die größeren HD-Displays der beiden neuen iPhones hat Google leider noch nicht gedacht, somit skaliert Chrome auf iPhone 6 und 6 Plus noch etwas unschön.

Google Chrome
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.