Chrome OS: Microsoft Office nun für weitaus mehr Chromebooks verfügbar

Wie Chrome Unboxed momentan berichtet, kann Microsoft Office endlich auf weitaus mehr Chromebooks als zuvor verwendet werden. Die Installation der Android-App scheint seit Kurzem für alle Modelle mit Google Play Store möglich zu sein.

Besitzer eines Chromebooks, die trotz Google Play Store bislang noch nicht die Möglichkeit besaßen, sich die Android-Apps von Microsoft Office zu installieren, können dies ab sofort nachholen. Wie ein aktueller Artikel von Chrome Unboxed und das daraufhin entstandene Nutzerfeedback zeigen, scheint sich die Office-Lösung von Microsoft endlich auf allen Chromebooks über den Google Play Store installieren zu lassen. Ist dieser auf dem eigenen Modell nicht verfügbar, hat man leider weiterhin Pech.

Crossover-Installation als interessante Alternative

Denn auch der inoffizielle Weg über die App Crossover setzt den Google Play Store zur Installation voraus. Für alle anderen hat dieses Vorgehen allerdings weiterhin einen Vorteil: Während es sich bei den Office-Lösungen im Google Play Store lediglich um die Android-Apps handelt, lassen sich über Crossover die normalen Windows-Versionen installieren. Voraussetzung hierfür ist aber eine Intel-CPU, die nicht alle Chromebooks besitzen.

Die ab sofort für alle im Google Play Store verfügbaren Microsoft Office-Apps setzen ein gültiges Office 365-Abonnement voraus. Dennoch vielleicht nicht schlecht, wenn man mit seinem Chromebook auch unterwegs arbeiten möchte und dabei nicht nur Google Docs verwenden will.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung