Chrome to Phone in Zukunft auch für den Opera-Browser

Nach Firefox und Google Chrome führt auch Opera Erweiterungen für seinen Desktopbrowser ein und dies ist auch zum Vorteil für Android-Nutzer, denn es gibt bereits eine Erweiterung Opera to Phone.

Mit dieser lassen sich mit einem Smartphone mit Android 2.2+ und der passenden App Links, Texte und Adressen direkt auf das Gerät pushen. Die Erweiterung funktioniert allerdings vorerst nur in den Alpha-Versionen von Opera 11. Sicher ganz praktisch, obwohl ich mit Opera schon eine Weile nicht mehr so recht warm werde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.