Chromecast Screen-Mirroring auf nicht unterstützten Geräten nutzen (Root)

Erst vor wenigen Tagen aktivierte Google die Möglichkeit, Bildschirminhalte von Android-Geräten auf den Chromecast zu übertragen. Zuerst war dies jedoch nur wenigen Highend-Smartphones und Nexus-Geräten vorbehalten. Für Root-Nutzer gibt es nun einen Weg, das Casting auch auf weiteren Geräten nutzen zu können.

Mit Googles Screen-Casting ist es möglich, den gesamten Bildschirminhalt eines Androiden kabellos auf den TV zu übertragen, sofern dieser über einen Chromecast verbunden ist. Wer keines der bisher elf unterstützten Android-Geräte sein Eigen nennen kann, benötigt dafür Root-Zugriff unter Android 4.4 und die App „MirrorEnabler“. Entwickler der erwähnten Anwendung ist r3pwn, wie so oft ein Nutzer bei den XDA Developers. 

Zwar beschreibt der Entwickler seine App bisher noch als experimentell, jedoch wurde sie auf vielen Geräten schon erfolgreich getestet. Mit dabei sind unter anderem das Sony Xperia Z bis Z2, Moto X , Moto G sowie das LG G Flex. Keine Funktionstüchtigkeit nachgewiesen werden konnte hingegen beispielsweise beim Galaxy Nexus und vielen weiteren, älteren Geräten. Beim S3 und Note 2 blockiert eine installierte Custom ROM die App offenbar.

Die APK-Datei der App steht zur manuellen Installation im XDA-Forum bereit. Sollte die neuste Version der Chromecast-App noch nicht automatisch auf dem eigenen Gerät gelandet sein, findet ihr hier in den Kommentaren einen direkten Downloadlink.

chromecast mirror alle geräte

Download MirrorEnabler →

Google Home
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung