Cinemagram für Android veröffentlicht

News

Nach über einem Jahr haben es die Macher von Cinemagram geschafft, eine Android-App zu veröffentlichten und greifen damit direkt Twitters Kurzvideodienst Vine an. Der Dienst bzw. die passende App steht schon eine ganze Weile für iOS zum kostenlosen Download bereit und nun können auch Android-Nutzer kurze Bewegtbilder mobil erstellen und teilen. Gespeichert werden die Cinemagrams im GIF-Format, in andere Webseiten lassen diese sich auch einbinden, hier setzt man nun aber wohl auf ein Videoformat. Ihr könnt also mit der App Kurzclips aufnehmen, diese mit Effekten versehen und diese dann zu Facebook, Twitter und Tumblr teilen. Erinnert mich persönlich im Grunde an ein Instagram für Bewegtbilder, das kann ganz witzig sein, muss es aber nicht.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.