Cinemagram für Android veröffentlicht

com.cinemagram.main 1

Nach über einem Jahr haben es die Macher von Cinemagram geschafft, eine Android-App zu veröffentlichten und greifen damit direkt Twitters Kurzvideodienst Vine an. Der Dienst bzw. die passende App steht schon eine ganze Weile für iOS zum kostenlosen Download bereit und nun können auch Android-Nutzer kurze Bewegtbilder mobil erstellen und teilen. Gespeichert werden die Cinemagrams im GIF-Format, in andere Webseiten lassen diese sich auch einbinden, hier setzt man nun aber wohl auf ein Videoformat. Ihr könnt also mit der App Kurzclips aufnehmen, diese mit Effekten versehen und diese dann zu Facebook, Twitter und Tumblr teilen. Erinnert mich persönlich im Grunde an ein Instagram für Bewegtbilder, das kann ganz witzig sein, muss es aber nicht.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming