Clarity Keyboard Beta: Erstes Ergebnis von SwiftKey Greenhouse

Greenhouse

Mit SwiftKey Greenhouse stellt das Unternehmen der beliebten Tastatur ein neues Projekt vor. Dort stellt SwiftKey zukünftig neue Ideen vor und ermöglicht es den Nutzern Features zu testen, auch wenn diese noch nicht vollständig ausgereift sind.

Das Entwickler-Team von SwiftKey hat viele Ideen, aber nicht alle werden auch umgesetzt. Einige schaffen es in die beliebte SwiftKey-Tastatur, aber viele Ideen bleiben einfach intern und hier kommt Greenhouse ins Spiel.

Dort stellt das Team ihre Ideen vor an denen sie gerade arbeiten. Die Nutzer haben dann die Chance diese zu testen und ihr Feedback abzugeben. Den Anfang macht hier Clarity Keyboard Beta.

clarity-1

 

Clarity Keyboard Beta kann nicht nur das Wort, das ihr gerade schreibt, korrigieren, sondern auch rückwirkend die Wörter davor. Ein weiteres Feature ist das schnelle Löschen von Autokorrekturen. Ihr kennt das sicherlich: Ihr schreibt ein Wort genauso wie ihr es haben wollt und trotzdem funkt die Autokorrektur dazwischen und verhunzt das Wort. Tippt ihr bei Clarity Keyboard Beta auf die Backspace-Taste wird das korrigierte Wort gelöscht und sofort wieder durch das Wort ersetzt, das ihr auch getippt habt. Und wie auch schon bei der SwiftKey-Tastatur lernt Clarity Keyboard Beta von euren Sätze und versucht die richtigen Wörter vorauszusagen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Falls ihr die Tastatur mal ausprobieren wollt, findet ihr die Beta kostenlos bei Google Play. Einen großen Nachteil gibt es momentan aber leider noch: Die Tastatur unterstützt aktuell nur die englische Sprache.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.