Coolpad Porto S landet im Handel

Gut zwei Monate nach der Vorstellung ist das Coolpad-Mittelklassesmartphone Porto S im deutschen Handel gelandet.

Ende Januar präsentierte das chinesische Unternehmen Coolpad im Rahmen eines Events in München seine zwei neue LTE-Smartphones für den deutschen Markt. Wie man heute per Pressemitteilung verkündete, ist das Porto S als günstigeres der beiden Geräte ab sofort zum Preis von 129 Euro im Handel verfügbar.

Auf dem Datenblatt des Porto S finden wir unter anderem ein fünf Zoll großes HD-Display, einen MediaTek MT6735P, 2.000 mAh Akkukapazität sowie 1 GB an Arbeitsspeicher wieder. Dank Hybrid-Slot kann der interne Speicher von 8 GB entweder per microSD erweitert oder aber eine zweite SIM-Karte eingelegt werden.

Eine Verfügbarkeit zur UVP ist ab sofort beim Onlinehändler Amazon in der Farbe grau gegeben und auch bei Redcoon sind nur noch wenige Tage Lieferzeit vermerkt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen